Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM, www.bnitm.de) ist das größte tropenmedizinische Forschungsinstitut in Deutschland und Nationales Referenzzentrum für tropische Infektionserreger, WHO-Kollaborationszentrum und Mitglied der Leibniz-Forschungsgemeinschaft.
 
Die AG Breloer "Helminth Immunology"
(https://www.bnitm.de/forschung/forschungsgruppen/molekularbiologie-und-immunologie/arbeitsgruppe-breloer/) sucht im Rahmen eines DFG-geförderten Projektes eine:n hoch motivierte:n

Doktorand:in (m/w/d) 
- 65% EG 13 TV-AVH -
 

Das Immunsystem der Säugetiere schützt uns vor der Infektion mit den unterschiedlichsten Pathogenen. Dabei erfordert es eine sorgfältig ausbalancierte und maßgeschneiderte Immunantwort, um einerseits die verschiedenen Pathogene effizient bekämpfen zu können und andererseits überschießende Entzündungsreaktionen zu vermeiden. C-Typ Lektinrezeptoren stellen eine uralte Familie von Mustererkennungsrezeptoren dar und sind sowohl an der Erkennung von Pathogenen als auch an der Initiierung und Ausformung geeigneter Immunantworten beteiligt. Helminthen, die immer noch ca. 2 Milliarden Menschen weltweit infizieren, haben ausgeklügelte Mechanismen entwickelt, um ihre immungetriebene Eliminierung durch aktive Modulation ihres Wirtsimmunsystems zu umgehen. Die AG Breloer untersucht mit Hilfe von Mausmodellen einerseits die Mechanismen der schützenden Immunantwort gegen Würmer und andererseits die Gegenmaßnahmen des Wurmes. In diesem Projekt wollen wir die Rolle des Makrophagen-induzierbaren C-Typ Lektin-Rezeptors (MINCLE) während der Infektion mit Strongyloides ratti, einem Modell der menschlichen Hakenwurm-Infektion, untersuchen und uns dabei auf die helmintheninduzierte Immunmodulation konzentrieren.
 

Ihr Profil:

  • Sehr guter Diplom-/Masterabschluss in Biologie oder Biochemie
  • Leidenschaftliches Interesse an Immunologie
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Karriere und einer Promotion an der Universität Hamburg
  • Ausgezeichnete Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von Infektionsexperimenten im Maussystem
  • Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Selbstständiges, kreatives und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Praktische Erfahrung in Immunologie, Zellkultur und Durchflusszytometrie sowie Erfahrung mit Tierexperimenten ist von Vorteil


Wir bieten:

  • Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einer modernen Forschungseinrichtung
  • Einbindung in ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung und Schulung
  • Einbindung in das strukturierte Doktorandenprogramm des BNITM und Möglichkeit zur Promotion an der Universität Hamburg (Dr. rer. nat.)
  • Eine zentrale Lage an den Landungsbrücken, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Zuschuss zum HVV-Profi Ticket
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs in Hamburg
audit berufundfamilie - Zertifikat






Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir sind bestrebt, die Qualifikationsmöglichkeiten von Frauen in der Forschung zu erhöhen und Unterrepräsentanzen eines Geschlechts in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
 
Der Eintrittstermin ist Anfang Mai 2021 oder später. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet und wird mit 65% EG 13 TV-AVH nach den Regeln des öffentlichen Dienstes gemäß TV-AVH (Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg) vergütet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.04.2021 online mit den in unserem Bewerbungsformular geforderten Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Schul- und Hochschulzeugnisse sowie die Namen und Kontaktdaten von zwei Referenzen).
Alternativ senden Sie Ihre Unterlagen unter dem Kennwort „PhD Breloer“ per Post an: Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Personalabteilung, Bernhard-Nocht-Str. 74, 20359 Hamburg.
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess/Auswahlverfahren wenden Sie sich an Herr Carsten Schaible aus der Personalabteilung (schaible@bnitm.de).
Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Minka Breloer (breloer@bnitm.de, +49 (0) 40 42818-830) zur Verfügung.